Die Form steigt, der Biss fehlt noch!

Nach einer ungewollten Planänderung zu Gunsten meines Studiums, wodurch ich den gesamten Samstag in der Uni verbringen musste, fiel für michleider das Circuit Cycling Rennen am Nürburgring aus. Alternativ machte ich mich am Sonntag auf den Weg nach Krefeld Fischelnzum Hobbyrennen. Auf dem Plan standen flache31,1Km verteilt auf 23 Runden statt wie geplant 60Km mit 1250hm. Letzteres hätte mir wahrscheinlich gut gelegen, aber die Dinge ließen sich leider dieses mal nicht ändern. Ansich war in Fischeln dieses WE vielleicht auch einfach das geschichtsträchtigere Rennen, in der Hinsicht darauf, dass es das 10 – jährige Rotz Racing – Jubiläumsrennen war. Dieses damals, lang ist es her, direkt von Patrick Hanhart gewonnen wurde (Lukas trug von uns 4 Startern als einziger einen Prototyp – die restliche Lieferung kam nicht pünktlich zum Rennen an).

Um 15:30 Uhr fiel für knapp 30 Fahrer der Startschuss, darunter die üblichen Verdächtigen der Teams Haberich, Blitz Spich und DKS. Nach dem Start ging es in zügigem Tempo los und ich fuhr im Feld mit. Allerdings musste ich feststellen, dass ich trotz guter Beine immer wieder Positionen an andere Fahrer verlor, sodass es nach einigen Runden dazu kam wozu es kommen musste: Ein, Zwei Positionen vor mir ging eine Lücke auf, die ich nicht mehr shcließen konnte. Die Verfolgung ging in einer 3er/ 4er Gruppe zwischenzeitlich auf das enteilte Hauptfeld weiter. Die Gruppe harmonierte gut wobei mit der Zeit teilweise Fahrer zurückfielen während Andere wieder eingeholt wurden. Knapp 7 Runden vor Schluss überholte uns dann die Spitzengruppe und unsere Gruppe schloss sich ihr für kurze Zeit an. Das selbe Spiel geschah auch mit dem Hauptfeld. An der nötigen Rennhärte und dem Auge für Positionierung werde ich definitiv arbeiten müssen. 3 Runden vor Schluß musste ich das Hauptfeld dann ziehen lassen, um wieder in eine 2er Gruppe zurückzufallen. In die letzte Runde gingen wir zu Zweit. Aus dem Windschatten konnte ich dem körperlich stabileren Fahrer den Sprint gewinnen.

Nächste Woche geht es nach Wegberg, falls nicht erneut was dazwischen kommt.

Bis dahin beste Grüße, Patrick Rothweiler

Top! Impressum © 2010-2019 bei rotz-racing.de powered by Campusspeicher.de
Social Links:
FACEBOOK