Kilometer sammeln

marina

Für einige meiner Teammitglieder ging es am letzten Sonntag an den Start der „Tour d’Energie“ in Göttingen. Ich hingegen nutzte die letzten Wochen um den ein oder anderen Kilometer bei Radtouristikfahrten -RTFs- zu sammeln. Genauer gesagt nahm ich an den letzten drei Samstagen an folgenden Veranstaltungen teil:

  • – Pumpernickeltour in Steinfurt
  • – „Die Flachetappe“ in Mastholte
  • – Dottlandtour in Emsdetten

Mein Fazit ist, dass es nicht immer ein Radrennen sein muss! Schnell fahren und in einem Feld fahren ist bei einer RTF genauso möglich, wie es auch bei einem Jedermann-Rennen der Fall ist. Und das Schöne ist: Man entscheidet spontan wie weit man fährt und wie schnell man fährt – ganz ungezwungen und nach Lust und Laune. Etwa alle 30 Kilometer gibt es zudem die Möglichkeit sich zu verpflegen und hinterher gibt es so gut wie immer Kuchen! Ein unschlagbares Argument für mich, um in Zukunft öfter an solchen Veranstaltungen teilzunehmen 😉

Top! Impressum © 2010-2018 bei rotz-racing.de powered by Campusspeicher.de
Social Links:
FACEBOOK