Coelan Cup 2012

Freitag Abend in Coesfeld 20 Runden – knapp 24Km Strecke Hobbyrennen.
Pro Runde 100 Meter Kopfsteinpflaster.

Am start standen ca. 40 Fahrer, bei trockenen Bedingungen wurde nach der ersten Runde das Fahrerfeld auf 10 Fahrer reduziert, der Rest wurde des öfteren überholt. Die Beine fühlten sich dick und schwer an (vielleicht noch von Paris Roubaix), nach 4 Runden lief es jedoch vom Gefühl sehr gut und die Verbliebenden neutralisierten sich. Das Tempo wurde verschleppt und einzelne Attacken gefahren. Nach der Hälfte versuchte ich eine Soloflucht und konnte einen 15 Meter Abstand herausfahren jedoch war meine Kurventechnik zu schlecht um mich vom Feld abzusetzen.
Dazu hatte ich den späteren Sieger im Schlepptau der mich nicht fahren lassen wollte und die Lücke zu mir schloss.
Im Ziel belegte ich einen 8. Gesamtplatz mit gemischten Gefühlen.

Fazit: Nach Anfangsschwierigkeiten gut in die Gänge gekommen. Zu ungeduldig gewesen um später die entscheidende Attacke zu setzen oder im Sprint vorne mitzumischen. Kraft und Form stimmen. Glücklich nach Köln Mülheim ins Ziel gekommen zu sein. Die Augen ruhen nun auf Sonntag Brühl Schwadorf.
Ich lerne weiter aus meinen Fehlern.

Lukas Kurowski  8. Platz

Top! Impressum © 2010-2019 bei rotz-racing.de powered by Campusspeicher.de
Social Links:
FACEBOOK